Allgemeine Funktionen

Zuletzt geändert am 16.05.2024

Überblick

In der Lucanet Cloud Platform stehen Ihnen allgemeine Funktionen zur Verfügung, um z. B. die Übersichtlichkeit zu erhöhen, Elemente anzulegen oder Werte zu kopieren. 


Funktion

Beschreibung


Menüs ein- und ausblenden

Sowohl das Hauptmenü als auch die Menüs für die einzelnen Lösungen und Funktionalitäten der Lucanet Cloud Platform können wie folgt ein- und ausgeblendet werden:

  • Mithilfe des Hamburger-Menü-Symbols können das Hauptmenü, die Namen im Hauptmenü sowie das Menü der jeweiligen Lösungen und Funktionalitäten ein- und ausgeblendet werden.
  • Mithilfe des Pfeilsymbols kann das Menü der jeweiligen Lösungen und Funktionalitäten ein- und ausgeblendet werden.
  • Die Namen im Hauptmenü und das Hauptmenü selbst können auch ausgeblendet werden, indem Sie den Trennstrich zwischen Menü und Hauptmenü nach links ziehen.

 


Bereiche ein- und ausblenden

In der Lösung Consolidation & Financial Planning können bestimmte Bereiche mithilfe von eingeblendet oder ausgeblendet werden, z. B. die ;Statusleiste und die Dimensionsleiste, um die Anzeige von Positionen und Konten in der Bilanz zu erleichtern:


Reihen­folge ändern

In Consolidation & Financial Planning kann die Reihenfolge von Elementen in der Strukturansicht mithilfe des Kontextmenübefehls Reihenfolge ändern angepasst werden. Elemente können im Dialog Reihenfolge ändern alphabetisch oder manuell mithilfe von Drag-and-Drop sortiert werden.

Der Dialog "Reihenfolge ändern" wird angezeigt. Im Dialog sind beispielweise die untergeordneten Positionen von "Langfristigen Vermögenswerte" angezeigt, deren Reihenfolge geändert werden kann. Dialog "Reihenfolge ändern"

Um die Reihenfolge von Ansichten in der Strukturansicht zu ändern, markieren Sie die gewünschte Ansicht, halten die Maustaste gedrückt und verschieben die Ansicht an die gewünschte Position. 


Elemente aufklappen und zuklappen

In der Strukturansicht können untergeordnete Ebenen von Elementen aufgeklappt werden, um mehr Details anzuzeigen, oder zugeklappt werden, um einen besseren Überblick zu bekommen. Navigieren Sie dazu in der Strukturansicht auf einen Ordner und öffnen Sie das Kontextmenü.

In der Strukturansicht von Büchern und Spiegeln im Funktionsbereich Berichten und Analysieren können Sie außerdem im Kontextmenü von Positionen und Konten festlegen, ob alle Ebenen oder jeweils alle Positionen oder alle Konten aufgeklappt werden sollen.


Schnellzugriffe hinzufügen und bearbeiten

Für bestimmte Menüelemente wie z. B. Dashboards können mithilfe eines Rechtsklicks Schnellzugriffe definiert werden, um den Zugriff auf häufig genutzte Softwarebereiche zu erleichtern.

In der Schnellzugriffsleiste können Sie:

  • Die Reihenfolge der Schnellzugriffe mithilfe von Drag-and-Drop anpassen
  • Nicht mehr benötigte Schnellzugriffe löschen


Funktion

Beschreibung


Fett forma­tieren

Mithilfe der Option Fett formatieren können in den Arbeitsbereichen unter Berichten und Analysieren wichtige Elemente wie z. B. bestimmte Positionen, Formeln und Ordner hervorgehoben werden. Navigieren Sie dazu zur Detailansicht des gewünschten Elements, öffnen Sie den Bearbeitungsmodus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Fett formatieren.

Um Elemente fett formatieren zu können, benötigen Sie die Schreibrechte für die jeweiligen Arbeitsbereiche. Lese- und Schreibrechte werden in der LucaNet Cloud Platform im Arbeitsbereich Benutzerverwaltung vergeben (siehe Benutzer verwalten). Die detaillierte Berechtigungsvergabe für den Zugriff auf einzelne Arbeitsbereiche erfolgt im LucaNet.Financial Client.


Elemente anlegen, kopieren, aus­schneiden, einfügen und löschen

In den Arbeitsbereichen unterhalb des Funktionsbereichs Berichten und Analysieren stehen für Elemente in der Strukturansicht die Funktionen zum Anlegen, Kopieren, Ausschneiden, Einfügen und Löschen zur Verfügung. Die Funktionen stehen aktuell in der Strukturansicht von Büchern und Spiegeln sowie für Ansichten zur Verfügung. Navigieren Sie dazu jeweils in der Strukturansicht zum gewünschten Element und gehen Sie wie folgt vor:

  • In der Strukturansicht eines Buchs oder Spiegels öffnen Sie das Kontextmenü, um die gewünschte Funktion zu wählen.
  • In der Strukturansicht einer Ansicht klicken Sie auf das Drei-Punkte-Symbol , um die gewünschte Funktion zu wählen.
Ein Kontextmenü zu einer Position wird angezeigt. Das Menübefehl "Kopieren" wird umrahmt. Menübefehl "Kopieren" im Kontextmenü eines Kontos

Als Link kopieren

Mithilfe des Kontextmenübefehls Als Link kopieren kann ein Link zu einem Element in die Zwischenablage kopiert und anschließend z. B. in MS Word- oder MS Excel-Dokumente eingefügt werden. Wird der Link in einer externen Anwendung verwendet, startet ein Klick auf den Link die LucaNet Cloud Platform mit der entsprechenden Datenbank.

Diese Funktion steht aktuell nur im Arbeitsbereich Berichten und Analysieren zur Verfügung.


Element­­eigen­­schaften anzeigen

Mithilfe des Kontextmenübefehls Eigenschaften können die jeweiligen Elementeigenschaften angezeigt und bearbeitet werden, z. B. können Konten und Positionen konfiguriert werden (siehe Elemente in Büchern und Spiegeln).


Element­­e filtern

In der Benutzerverwaltung können die Einträge pro Spalte nach Benutzername, E-Mail-Adresse oder Berechtigung gefiltert werden. Klicken Sie dazu auf das Hamburger-Menü-Symbol und aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die gewünschten Einträge.



Funktion

Beschreibung


Spalten kopieren

Spalteninhalte können kopiert und an anderer Stelle weiterverwendet werden. Navigieren Sie dazu zur gewünschten Tabellenspalte und kopieren Sie die Spalte mit Rechtsklick | Kopieren oder Kopieren mit Kopfzeilen in die Zwischenablage.

Das Kontextmenü zu einer Wertspalte wird anzeigt. Die Menübefehle "Kopieren" und "Kopieren mit Kopfzeilen" werden umrahmt. Kontextmenü für das Kopieren von Spalteninhalten


Funktion

Beschreibung


Summe, Minimal- und Maximal­­wert und Mittel­wert be­rechnen

In der Lucanet Cloud Platform können die Summe, Minimal- und Maximalwert und Mittelwert bestimmter Werte angezeigt werden, z. B. Werte aus der Bilanz in der Statusleiste oder Werte im Dialog Belege anzeigen. Markieren Sie die gewünschten Werte, um die Summe in der Statusleiste anzuzeigen. Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Symbol , um Minimal- und Maximalwerte sowie den Mittelwert anzuzeigen.

Der Screenshot zeigt ein Beispiel von Summenanzeige sowie weiterer Werte in der Bilanz. Zwei Werte in der Bilanz werden umrahmt. Im unteren Bereich der Ansicht werden die Anzahl der gewählten Werte, deren Summe, Minimal-, Maximal und Mittelwert angezeigt. Beispiel von Summenanzeige sowie weiterer Werte in der Bilanz

Anzahl der Arbeits­bereiche be­schränken

Bei der Auswahl von Elementen können die verfügbaren Arbeitsbereiche beschränkt oder erweitert werden. Klicken Sie dazu auf Arbeitsbereich wählen, z. B. beim Anlegen einer KPI-Karte im Arbeitsbereich Dashboard:

Der Dialog "Widget bearbeiten" wird angezeigt. Die Schaltfläche "Arbeitsbereich wählen" unter dem Suchfeld wird umrahmt. Arbeitsbereich wählen beim Anlegen oder Bearbeiten eines Widgets

Wählen Sie weitere Arbeitsbereiche, indem Sie die Kontrollkästchen aktivieren oder schränken Sie die Auswahl ein. 


Weitere Informa­­tionen ein­blenden

Anhand des Symbols für einen Kommentar können Sie erkennen, dass für eine bestimmte Angabe in der Software weitere Informationen hinterlegt sind, z. B. das genaue Buchungsdatum bei der Werteanzeige einer Buchung im Arbeitsbereich Journale:

Eine Ansicht mit vier Wertespalten werden angezeigt. In einer Spalte wird das Kommentarsymbol umrahmt. Der dazu gehörende Tooltip, der das Datum anzeigt, wird umrahmt. Kommentarsymbol mit Anzeige eines Datums im Tooltip

Spalten­breite ändern

Im Spaltenkopf einer Kontenhierarchie wird das Kontextmenü mit den Optionen "Diese Spaltenbreite automatisch anpassen", "Alle Spaltenbreiten automatisch anpassen" und "Spalten zurücksetzen" angezeigt. Menü eines Spaltenkopfes in einer Kontenhierarchie

Für eine bessere Übersicht können in Strukturansichten und Detailansichten mit Tabellen bestimmte oder alle Spaltenbreiten automatisch angepasst werden oder die Anpassung der Spalten zurückgesetzt werden. Navigieren Sie dazu in der gewünschten Spalte zum Spaltenkopf und öffnen Sie das Kontexmenü, um die gewünschte Einstellung vorzunehmen.


Werte kopieren

Mithilfe des Kontextmenübefehls Werte kopieren können Werte an eine andere Stelle innerhalb oder außerhalb der Lucanet-Software kopiert werden. Navigieren Sie dazu zum gewünschten Tabellenwert und kopieren Sie den Wert mit Rechtsklick | Werte kopieren in die Zwischenablage. Halten Sie die STRG-Taste gedrückt, um gleichzeitig mehrere Werte zu kopieren. 

Um gleichzeitig alle Werte einer Spalte zu kopieren, können Sie in den Spaltenkopf klicken. Damit werden automatisch alle Zellen markiert und können kopiert werden.

Drei Wertespalten werden angezeigt. Zwei werte in der mittleren Spalte werden markiert. Im Kontextmenü wird die Option "2 Werte kopieren" umrahmt. Kopieren von Werten aus einer Kontenhierarchie